Freitag, 31. Januar 2014

Karnevals-Kostüm Sew-Along - immerhin eine Idee ist schon mal da...

Nach meinem eher "undefinierten" Start in diesen Sew-Along, habe ich dann doch noch eine - denke ich - tolle Idee gehabt, als was der Minimann in diesem Jahr kostümiert sein könnte. 

Inzwischen habe ich auch das diesjährige Kindergartenmotto erfahren - "Im Land der Farben" - und habe daher beschlossen, mir einen kleinen Schmetterling zu nähen!

So ganz sicher, wie ich den Schmetterling umsetzen möchte, bin ich mir immer noch nicht, derzeit sieht es jedoch so aus, als würde es eine dunkle Leggings geben, darüber ein langärmliges Shirt mit etwas längerem spitz zulaufendem Saum, schöne bunte Flügel und als Kopfbedeckung (und da profitiere ich unmittelbar von den Erfahrungen, die ich beim letztjährigen Kostüm machen konnte) eine Jerseyschlupfmütze - diesmal nicht mit Fledermausohren, sondern mit lustigen kleinen Fühlern!

Vor allem die Umsetzung der Flügel sowie deren Befestigung macht mir noch immer Kopfzerbrechen - ganz abgesehen davon, dass ich gar nicht weiß, ob mein kleiner Schmetterling die dann überhaupt tragen mag - aber inzwischen bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es mit einem Paar Flügeln nach dieser Anleitung versuchen werde. 

Das war es von mir, beim nächsten Mal gibt es auch bestimmt schon ein Bild dazu, versprochen! 

Viel Spaß beim Kostümschneidern und -werkeln wünsche ich auch allen anderen Teilnehmern des Karnevals-Kostüm Sew-Along.



Dienstag, 21. Januar 2014

Ein Kuschelkissen...

Der Minimann ist inzwischen schon ein großer Junge und da sich nun auch meine Elternzeit dem Ende zuneigt, geht er seit Beginn des Jahres noch etwas länger in die Krabbelgruppe. 

Dort wird nach dem Mittagessen ein Mittagsschlaf gehalten und - oh Wunder! - er schläft sogar...

Um ihm diese Neuerung etwas zu versüßen, habe ich ihm ein Kuschelkissen für seinen Schlafplatz in der Krabbelgruppe genäht.

Verwendet habe ich ein Stück des wunderschönen Tierstöffchens, dessen Reste ich nur nach ausführlicher Überlegung einsetze und ein paar Stoffmarkteroberungen - hab ich eigentlich mal erwähnt, dass ich grün sehr mag?!

Einen kuscheligen Dienstag wünsche ich euch und das Kissen geht jetzt zum creadienstag, zu Made4BOYS, und zum Kiddikram.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Karnevals-Kostüm Sew-Along - ich mache mit!

Juhu! Es gibt einen Karnevals-Kostüm Sew-Along bei Kati von malamü!

Da mache ich natürlich auch mit, der Minimann soll ja auch in diesem Jahr wieder ein schönes Kostüm bekommen. 

Im letzten Jahr durfte ich das noch selbst entscheiden, da der große Junge jetzt aber schon in den Kindergarten geht, muss ich noch ein bisschen abwarten, ob es da in diesem Jahr ein Motto gibt. Ich weiß also noch nicht, was es genau werden soll, nur so viel: Schön wird es bestimmt!

Als kleines Trostpflaster für die (noch) fehlende Planung zeige ich euch das letztjährige Kostüm vom Minimann - eine kleine Fledermaus!

Fröhliches Kostümnähen allerseits wünsche ich, bis bald, dann weiß ich sicher auch schon mehr zu berichten!

Donnerstag, 9. Januar 2014

Auf den letzten Drücker...

Als ich im 24. Adventskalendertürchen von Lillesol und Pelle gelesen habe, dass ein Nähwettbewerb veranstaltet wird, hatte ich zunächst gar nicht vor, dort mitzumachen. Aber nachdem in den letzten Tage mehr und mehr ganz unterschiedliche Täschchen verlinkt worden sind, hab ich doch noch Lust bekommen!

Und so - wenige Stunden vor Ende des Wettbewerbs - schicke ich auch noch ein Täschchen ins Rennen. 

Einen positiven Nebeneffekt hat dieser Wettbewerb für mich persönlich jetzt schon gehabt: ich hatte einen Abend lang Spaß an der Nähmaschine und habe jetzt auch ein neues Kosmetiktäschchen, denn das werde ich selbst behalten! Danke dafür!

Verarbeitet habe ich zwei verschiedene Baumwollstoffe, wie vorgeschlagen verstärkt mit S320, was dem Täschchen wirklich einen sehr guten Stand verleiht. Den weißen Stoff habe ich in diagonal zum Fadenlauf verlaufende Falten gelegt, die blaue Ecke lockert das Ganze wieder etwas auf. 
Da mir am Gesamtbild noch "etwas fehlte", kann ich jetzt  wahlweise eine Stoff-"Nelke" oder ein kleines weißes Schleifchen befestigen. Da die "Nelke" vermutlich keine Waschmaschinentour unbeschadet überstehen wird, hab ich sie nur mit einigen Handstichen angebracht...

So, jetzt schauen ich und mein neues Täschchen noch rasch beim heutigen RUMS vorbei und ich versuche, mir jetzt mal meine Chancen bei bisher 212 anderen Teilnehmern auszurechnen...

Dienstag, 7. Januar 2014

365-Tage-Quilt - Ich mache mit!

In den Weiten des WWW finden sich mitunter ganz besondere Ideen. So habe ich hier ein 365-Tage-Projekt für das Jahr 2014 - einen Patchwork-Quilt, der jeden Tag ein kleines Stückchen wächst - entdeckt. 

Nach etwas Bedenkzeit, immerhin habe ich noch nie ein so langfristiges Großprojekt betrieben und werde nach dem Ende der Elternzeit auch nicht mehr so viel Zeit fürs Nähen haben, habe ich beschlossen, an dieser Aktion teilzunehmen. 

Ich habe mir einen groben Plan gemacht - was nicht bedeutet, dass der sich nicht immer mal wieder ändern könnte - der vorsieht, dass ich eine rechteckige Decke mache, die aus 12 Einzelsegmenten für die jeweiligen Monate besteht (um das Quilten zu erleichtern). Die einzelnen Quadrate haben eine sichtbare Kantenlänge von 10 cm und ein Segment besteht aus 30 Quadraten. Insgesamt werde ich also 360 Quadrate verwenden, ich bin echt gespannt, ob ich so viele verschiedene zusammenbekomme.

Ein Farbthema oder einen anderen Schwerpunkt gibt es bisher nicht, jedoch möchte ich nur bereits vorhandene beziehungsweise Stoffe,die ich im Verlauf des Jahres für andere Projekte kaufe, verwenden und nur den Stoff für die Rückseite extra kaufen. Das ist quasi mein guter Vorsatz fürs neue Jahr!

Und das Ganze nochmal etwas sortierter:

Hier der Blick auf meine Anfänge und jetzt geh ich erstmal schauen, was in den anderen Nähstübchen so passiert und begebe mich mit meinem Großprojekt zum ersten creadienstag in diesem Jahr!

Donnerstag, 2. Januar 2014

Grrr...

Auch wenn der Winter noch auf sich warten lässt, hat der Minimann schon eine neue Wintermütze bekommen.

Nach dem Schnittmuster der WendeZipfelSchlupfmütze, die ich mir kürzlich geleistet habe, habe ich diese aus einem kuschligen grünen Sweat und einem ganz tollen Monsterjersey genäht. Ich hab die Variante mit Teufelszacke gewählt und auf die Sweatseite noch ein Monster und einen passenden Schriftzug - "Grrr" - appliziert. 

Ach, und der Webbandschnipsel ist auch mit Monstermotiv...
Die Mütze sitzt toll und hält bestimmt schön warm, jetzt kann der Winter kommen, wir sind vorbereitet!

Minimanns neue Kopfbedeckung schicke ich jetzt noch schnell zu Made4BOYS, und zum Kiddikram im Januar.