Dienstag, 10. Dezember 2013

Sterne...

Geburtstage in der Vorweihnachtszeit - ich fasse diesen Zeitraum bewusst etwas weiter - haben einen ganz besonders tollen Aspekt: man kann schöne winterliche Stoffe fürs Geschenk verarbeiten! Vor allem diese beiden Stoffe gefallen mir ganz besonders gut, da muss ich an frischgefallenen Schnee und Eiszapfen denken.

Nach dieser Anleitung habe ich die Sterne genäht. Dabei hab ich einfach immer ein Stückchen Chiffonband als Aufhänger mitgefasst. 

Beim ersten Set hab ich je einen Stern aus jedem der beiden Stoffe genäht und für den dritten noch offenkantig einen kleineren Stern aus dem hellen Stoff auf einen Stern aus dunklem Stoff genäht. Für die Glückwunschkarte hab ich eine Karte aus Tonkarton in Stoff eingeschlagen und eine zweite Karte dahintergenäht. Die Schrift ist freihand mit der Nähmaschine gemacht.

Beim zweiten Bild sind die Sterne mit einem etwas dickeren weißen Garn - das man auf den Bildern leider nur erahnen kann - akzentuiert.

Den Schlüsselanhänger kann man je nach Laune kombinieren. Die Sterne - klein, mittel und groß - und den Buchstaben "K" hab ich beidseitig auf Filz appliziert und dann mit Ösen versehen. 

Meine kleine Sternensammlung schicke ich jetzt zum Creadienstag und zur Sternenliebe.

Kommentare:

  1. ja sowas kommt bestimmt gut beim beschenkten an. die schlüsselanhänger kann ma auch gut als deko ans weihnachtpaket machen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Deine Sterne sind toll geworden!!!
    Ich habe letztens welche genäht und mit Lavendel gefüllt, aber die sehen an den inneren Ecken nicht so sauber gearbeitet aus.
    Verrätst Du mir Deinen Trick?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,
      vielen Dank für deinen Besuch.
      Einen Trick gibt es nicht, ich schneide nur die Nahtzugaben an den Spitzen ab und in den "Tälern" bis vor die Naht ein.

      Viele Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Den Schlüsselanhänger finde ich toll!

    LG, Ina

    AntwortenLöschen