Donnerstag, 15. August 2013

Sommerhose

Als fleißiger Blogleser hab ich Klimperkleins Verabschiedung in die Sommerpause und das "kleine Trostpflaster" in Gestalt eines freebooks für eine Sommerhose gleich mitbekommen. 

 Das kam genau zur richtigen Zeit, vielen Dank dafür!

Schnell war das Ganze gedruckt und ich hab mich auf die Suche in meinen Stoffkisten gemacht, welche Stöffchen ich dafür benutzen möchte. 

Die Sommerhose ist schnell und einfach zu nähen - ich hab die Variante mit Gummibund gewählt und mich entschieden, unten keine Bündchen sondern nur einen Stoffstreifen zur Zierde anzusetzten und der Minimann scheint sie ausgesprochen gerne zu tragen.

Das blaue Exemplar ist aus einem Jersey namens "Fuchs and friends" entstanden, den ich vor einiger Zeit ohne festes Ziel in zwei Farbvarianten gekauft habe, da ich ihn so schön fand. Meinem Mann gefällt er nicht besonders... 

...tja, gut, dass ich hier diejenige bin, die die Stoffe aussucht!

 

Und die nächste Hose ist aus einem Stoff, den ich so gerne mag, dass ich ihn bereits zweimal nachgekauft habe. Er heißt "star sailor " - was ich immer wieder vegesse, ich denke immer er hieße "star ship" - und diesmal hab ich ihn sogar richtigherum verarbeitet. Auf einem der früheren Langarmshirts hatten die Schiffe leider eine bedauerliche Havarie erlitten...


Da der Schnitt wirlklich toll ist und bei diesem Wetter auch genau das richtige Kleidungsstück (sofern man eines tragen möchte) für kleine Jungs ist, hab ich natürlich noch ein Exemplar genäht. Dieses mit Häusern verschönerte Stück hab ich euch hier schon gezeigt.


Kleiner Nachtrag: Als ich diesen Post verfasst habe, waren wir noch mitten in der hochsommerlich-heißen Phase...

1 Kommentar:

  1. Wie schön die Hosen sind! Ein wirklich toller Schnitt.
    Meistens bin ich auch diejenige die die Stoffe aussucht, aber bei so "wichtigen" genähten Teilen redet mein Freund auch gerne ein Wörtchen mit *schmunzel*

    Viele Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen