Dienstag, 18. Juni 2013

Memory

Irgendwo in den Weiten des WWW - ich kann mich leider nicht mehr erinnern wo genau - habe ich letztens mal ein selbstgemachtes Stoffmemory gesehen. Ich fand die Idee toll (Pappkarten kann ich hier nicht riskieren, der Minimann scheint sich phasenweise für ein Nagetier zu halten...) und habe beschlossen, mich auch mal daran zu versuchen.

Ich hab relativ einfache Motive gewählt und mich - glücklicherweise rechtzeitig! - daran erinnert, dass die Rückseiten neutral und von gleichem Aussehen sein sollten...

Hier ist das "leckere" Spiel für zwischendurch!



Während der Arbeit musste ich leider feststellen, dass der gelbe Hintergrundstoff (gelb=neutral dachte ich), den ich benutzt habe, nicht unbedingt die beste Wahl war... beim nächsten Mal wäre schwarz, blau oder grau vielleicht besser geeignet. Na ja, wenigstens hat er mich nichts gekostet (und ich hab auch immer noch total viel davon übrig; Bettlaken sind wirklich seeehr ergiebig!...). 

Und als wäre das mit dem unpassenden Hintergrund nicht schon genug, stelle ich dann noch fest, dass ich die sichtbare Schlussnaht mal in gelb und mal in weiß gemacht habe... 
Kurz - aber wirklich nur ganz kurz! - hab ich darüber nachgedacht, es so zu lassen, aber dann konnte ich mich doch noch zu einem Date mit meinem lieben Nahttrenner überwinden.

Das Fazit der ganzen Aktion ist also: Wir haben nun ein schönes Memory, aber an meinen planerischen Fähigkeiten muss ich noch ein wenig arbeiten... 

Jetzt schicke ich mein Memory schnell zum creadienstag, wo ihr noch jede Menge andere kreative Arbeiten bewundern könnt - außerdem gehts noch zum upcycling-dienstag, frei nach dem Motto: Aus alt mach neu und Spaß dabei!

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja super aus! Wo du immer die Ideen hernimmst.
    Weiter so mit deiner Ideenflut ... da können wir alle noch viel abgucken *zwinker*

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Trinchen,
    so viel Geduld möcht ich mal haben, das auch noch auftrennen, wenn die Farbe der Naht nicht stimmt. Hätte meine Laune deutlich fallen lassen :-)
    Sei ganz lieb gegrüßt, Dein Memory ist toll und ich wünsche Dir noch eine schöne Woche. Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      ja, meine Laune war auch schonmal deutlich besser als in dem Moment in dem ich das entdeckt hatte! ;)

      Danke für deinen Besuch, viele Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Das ist ja wirklich eine tolle Idee.
    Aber bestimmt auch sehr viel Arbeit oder?
    Da hätte ich neben Haushalt und Familie gar keine Zeit(Lust) für.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      natürlich liegt sowas auch ein paar Abende (...) länger herum bis es dann irgendwann mal fertig ist. Aber Spaß macht es dennoch.

      Viele Grüße
      Katharina

      Löschen